DOG FAQ

Seit die Info raus ist, dass das Universal DOG nach Lahr zurück kehrt, kommen bei uns unfassbar viele Fragen an. Da es meistens die selben Fragen sind, hier die Antworten zum Rückkehr der Legende.

In welchen Club kommt das Universal DOG?

Das Universal DOG kommt in den Club, der früher als „Red DOG“ bekannt war und den ihr seit 2016 als „Fröhlich’s“ kennengelernt habt. Also links vom Mensch Meier.

Das Mensch Meier bleibt in der Halle und am Beach. Unser Underground Club LUX bleibt weiterhin im mittleren Raum, in dem sich früher das Mantis befand.

So bieten wir auch weiterhin eine in Lahr und der Umgebung einzigartige Kulturstätte für einzigartige Abende!

Wie gehören Universal DOG und Mensch Meier zusammen?

Alle Clubs in der Fritz Rinderspacher Strasse 1 in Lahr werden von der selben Firma, der Badischen Entertainment GmbH, betrieben.

Das Mensch Meier ist damit ebenso wie das Universal DOG und unser Club LUX ein Teil unserer Familie.

Wir arbeiten als Team zusammen und sind bestrebt, jeden Abend in allen Clubs ein Programm anzubieten, bei dem für jeden etwas dabei ist.

Ist das Universal DOG ab 30 Jahre?

Nein, das Universal DOG ist ab 18 Jahren. Das Programm wird sich an Personen richten, die mit uns die Musik des ehemaligen DOG feiern. Natürlich sind das vermehrt Gäste, die bis zur Schließung 2018 immer im DOG waren und es daher auch noch kennen.

Welche Musikrichtung wird im DOG gespielt?

Das Universal DOG stand zu Beginn seiner Öffnung 1998 eher für Rock, ging dann sehr in den Bereich Techno und HipHop. Auch für R’n’B und Dancehall war das DOG bekannt.

Wir konzentrieren uns auf die Parties, die im Mensch Meier und im LUX nicht stattfinden. Daher werdet ihr hier eher Hip Hop, R’n’B und Dancehall finden.

Rock bleibt mit DJ Pommes jeden letzten Samstag im Monat im LUX.

Wieso habt ihr das Fröhlich geschlossen?

Leider mussten wir feststellen, dass die Corona-Zeit gerade die Gäste im Alter ab 30 Jahren sehr verändert hat. Das ist nicht nur in Lahr der Fall. Weltweit wurde in Studien festgestellt, dass diese Altersgruppe am stärksten unter den Corona-Einschränkungen gelitten und sich davon auch nicht erholt hat.

Zudem sind die Kosten während der letzten Jahre massiv gestiegen. Der Mindestlohn ist von 8,30 Euro auf 12,41 Euro gestiegen, die Strompreise für den „grünen“ Atomstromimport sind ins Unermessliche gestiegen und die GEMA erhöht die Gebühren in Dimensionen, die ihren ehemaligen Kulturauftrag mittlerweile zurFarce werden lassen.

Aber all das darf nicht bei unseren Gästen ankommen. Also müssen wir uns intern immer wieder der Herausforderung stellen, wie wir möglichst kostendeckend arbeiten können. Und das ist bei einem halbvollen Fröhlich einfach nicht mehr machbar. Daher nun die Entscheidung, etwas Neues zu wagen.

Sind Jogginghosen erlaubt?

Nein.

Gilt eure straighte "No Drugs"-Policy auch im DOG?

Aber sowas von!

Synthetische Drogen machen Menschen dumm und aggressiv. Das hat in unseren Clubs keinen Platz! Wer mit Koks oder Ähnlichem bei uns erwischt wird, wird ausnahmslos angezeigt und bekommt ein empfindliches Hausverbot.

Wir schützen damit die guten Gäste, die wir gerne bei uns haben. Die Gäste, für die der Abend mit Freunden, guter Stimmung und starken Drinks eine grandiose Party ausmachen.

Ich habe eine andere Frage

Sollten diese Fragen Dir nicht weitergeholfen haben, kannst Du Dich gerne über unser Kontaktformular an uns wenden.

Kommende Events und Veranstaltungen im Universal DOG